Home > Blog > Medikamente gegen Kater

Medikamente gegen Kater

24. Dezember 2014

Sie kennen das mit Sicherheit alle, man geht auf eine Party, möchte eigentlich nur kurz bleiben und wenig trinken. Das Ende des Abends sieht jedoch völlig anders aus, da man viel getrunken hat. Das Erwachen am nächsten Morgen ist umso schlimmer und man schafft es in den meisten Fällen nicht aus dem Bett. Jetzt ist guter Rat teuer und man wünschst sich am Liebsten ein Medikament gegen den Kater. Ein Wundermittel gibt es nicht, dass gegen den Kater am Morgen hilft.

Es gibt jedoch Mittel und Tabletten gegen ein böses Erwachen, wie zum Beispiel Hangover Aid. Das ElectroVit Hangover Aid gleicht den Haushalt des Körpers aus. Das bedeutet, dass Sie beim Trinken von viel Alkohol viele Nährstoffe und Mineralien verlieren, die durch dieses Medikament wieder ausgeglichen werden. Das Wichtigste sind Elektrolyte, die in dem Mittel ebenfalls enthalten sind, denn diese bringen den Körper wieder auf Vordermann. Zu Ergänzung helfen die Tipps gegen Kater weiter.

Des Weiteren sind im Hangover Aid zahlreiche weitere wichtige Stoffe enthalten. Vitamin C und Vitamin B helfen dem Körper, den Kater besser zu verarbeiten. Magnesium, Zink, Selen und Kalium unterstützen weiterhin.

Somit ist es sinnvoll, wenn sie vor dem Schlafengehen bereits ein Hangover Aid zu sich nehmen, damit das Mittel über Nacht in Ihrem Körper wirken kann und der Kater am nächsten Morgen nicht so stark ausfällt. Dennoch hilft kein Medikament der Welt gegen den Kater bei übermäßigem Alkoholkonsum. Sie sollten während dem Konsumieren von Alkohol noch einige Dinge beachten. Im Idealfall trinken Sie einfach weniger, so dass kein Kater entsteht. Wird viel Alkohol konsumiert, so ist es sinnvoll, wenn Sie vor dem Schlafengehen viel Wasser zu sich nehmen. Bleiben Sie bei einem Getränk und trinken Sie nicht wild durcheinander.

Kommentare sind geschlossen