Kater vorbeugen

17. November 2011

Also zunächst einmal sei gesagt, dass es sicherlich förderlich ist, wenn Sie von Vornherein einfach weniger Trinken. Sie kennen mit Sicherheit Ihren Körper und Sie wissen, wie viel Sie vertragen.

Trotzdem gibt es viele Tipps, wie Sie vorm Saufen dem Kater vorbeugen können.

 

1. Vor dem Trinken etwas essen

Ganz wichtig ist, dass Sie auf keinen Fall mit nüchternem Magen auf eine Party gehen oder mit dem Trinken anfangen. Nüchtern merken Sie den Alkohol viel schneller und Ihr Kater ist quasi schon vorprogrammiert. Auch wenn es Ihnen schwer fällt etwas vor dem Trinken zu essen, zwingen Sie sich dazu. Das beste Beispiel ist wohl das Oktoberfest. Sie stehen um 5 Uhr auf um dann um 6.30 Uhr morgens vor den Zelten zu stehen. Da kann man eigentlich nichts Essen. Versuchen Sie trotzdem vielleicht nur ein Brötchen zu essen.

Sehr sinnvoll ist es, wenn Sie etwas fettiges essen. Oder trinken Sie einen Löffel Olivenöl, dies bewirkt wahre Wunder.

 

2. Snacks zwischendurch

Ein Snack zwischendurch hilft Ihrem Körper, dass Sie nicht so schnell Alkohol aufnehmen. Nur ein paar Salzstangen und Sie werden merken, dass es Ihnen besser geht. Am Besten wären auch hier fettige oder salzige Dinge.

 

3.  Vitamine zu sich nehmen

Beim übermäßigem Konsum von Alkohol, werden dem Körper eine Vielzahl an Vitamine entzogen. So ist es von Vorteil, wenn Sie schon vor dem Trinken ein paar Vitamine zu sich nehmen. Ein Kiwi wäre hier zu empfehlen, da diese über viele Vitamine verfügt. Ist Ihnen dies viel zu anstrengend, dann können Sie auch gerne eine Vitamintablette zu sich nehmen.

Kommentare sind geschlossen